LINDA TELLINGTON-JONES
 

Linda Tellington-Jones wurde in Kanada geboren und wuchs unter Pferden und Pferdeleuten auf. Von Anfang an ging es ihr darum, eine Zusammenarbeit mit dem Pferd, Harmonie und Vertrauen zu entwickeln. Mit 13 Jahren nahm sie bereits an großen Reitveranstaltung teil und gewann später anspruchvolle Reitwettbewerbe in unterschiedlichen Disziplinen. In den 60- und 70er Jahren ritt sie erfolgreich Military, Spring- und Dressurwettbewerbe und stellte einen viel beachteten Rekord in einem 100 Meilen-Distanzritt auf.

1965 schrieb sie gemeinsam mit ihrem damaligen Mann ihr erstes amerikanisches Buch "Massage and physical Therapie for the athletic horse". Es basierte auf bahnbrechenden klinischen Studien, welche sie in ihrem Forschungszentrum für Pferde in Kalifornien durchgeführt hatten.

Nach vier Jahren Ausbildung in der Feldenkrais-Arbeit für Menschen (Bewusstsein durch Bewegung) und inspiriert durch ihre Arbeit mit Dr. Moshe Feldenkrais entwickelte Linda Tellington-Jones ein eigenes Trainingssystem für Pferde und Reiter, das unter dem Namen TT.E.A.M. (Tellington-Jones Equine Awareness Method) weltweit bekannt wurde.

Von Ursula Bruns ermutigt, führte Linda Tellington-Jones 1978 ein sechswöchiges Forschungsprojekt im FS Testzentrum in Reken durch, dessen Ergebnisse in ihrem gemeinsamen Buch "Die Tellington-Methode, so erzieht man sein Pferd" dokumentiert sind. 1983 begann sie mit der Entwicklung des Tellington-Touch, einer Körperarbeit, die leicht zu erlernen und überall in der Welt verbreitet ist.

1992 wurde Linda Tellington-Jones von der Amerikanischen Reitlehrervereinigung für ihr Lebenswerk geehrt. Unzählig sind die Geschichten ihrer Therapieerfolge mit Sport- und Freizeitpferden und allen anderen Tierrassen in allen Ländern der Welt. Ihre Bücher erscheinen in vielen Sprachen, und sie wird von medizinischen Hochschulen ebenso zu Vorträgen eingeladen wie von reiterlichen Fachgremien oder zoologischen Gärten in der ganzen Welt. 2008 wird ihr von der Universität in San Francisco die Ehrendoktorwürde verliehen.

Impressum | Datenschutzerklärung